Direkt zum Inhalt

Fabelhafte Ökotourismus-Sehenswürdigkeiten in Kolumbien

NEUE ÖKOLOGISCHE INITIATIVEN IN KOLUMBIEN

Kolumbien erhält Anerkennung für seine Bemühungen im Bereich Ökotourismus und Nachhaltigkeit. Schauen Sie sich diese fabelhaften Ökotourismus-Sehenswürdigkeiten in Kolumbien an.

Das Land bietet eine natürliche Schönheit von den Kaffeeplantagen in den Anden bis zu den Nebelwäldern in der Sierra Nevada von Santa Marta. Dazu gehören:
• Die Kaffeeregion mit ihren nachhaltigen Kaffeeplantagen und landwirtschaftlichen Praktiken, die die Umwelt und traditionelle Kulturen respektieren.
• Die verlorene Stadt mit Wanderaktivitäten, unberührten Flüssen, Wasserfällen und Interaktionen mit indigenen Gemeinschaften der Region.
• Tayrona Natural National Park mit nachhaltigen Unterkünften, Küstenpfaden, Schnorchelmöglichkeiten, geschützten Meeresgebieten und lebhaften Korallenriffen.
• Das Cocora-Tal mit den höchsten Wachspalmenwäldern der Welt.
• Der Amazonas-Regenwald mit ökologischen Lodges, geführten Touren von Experten und exotischen Vogelbeobachtungen.
• Los Nevados Natural National Park, wo Sie den Gletscherwandel beobachten und die Naturschutzbemühungen zur Bekämpfung des Klimawandels unterstützen können.
• Sierra de la Macarena mit einem Fluss, der das ganze Jahr über seine Farbe ändert.

Die Wahl umweltfreundlicher Reisemöglichkeiten und der Besuch dieser ökotouristischen Sehenswürdigkeiten in Kolumbien ermöglicht nicht nur die Erkundung atemberaubender Landschaften, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung dieser Wunder für zukünftige Generationen.

Für weitere Programmideen bitte Kontaktieren Sie uns bei Colombian Journeys


  • Hits: 226